Felderhebung Ökologie

Für die Erhebung des Alten Bestandes bezüglich Ökologie starten in den nächsten Tagen und Wochen die Felderhebungen. Dabei werden Kartierungen für verschiedene Artengruppen der Tier- und Pflanzenwelt gemacht. Die Erhebungen der Amphibien werden teilweise in der Nacht mit Taschenlampe durchgeführt. Die Brutvogelkartierung erfolgt in der Regel frühmorgens. Für die Erhebungen von seltenen und gefährdeten Pflanzenarten werden die Fachpersonen hauptsächlich ab Mai im Feld unterwegs sein. Für diese Arbeiten sind folgende Sachbearbeiter beauftragt: Felix Leiser und Dania Genini (Alnus AG, Ins) sowie Manfred Steffen (Büro für naturnahe Planung und Gestaltung, Lotzwil). Der Vorstand bittet um Kenntnisnahme und Verständnis.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.